Zum Inhalt springen

Lune Earrings

18k Gold Vermeil & Edelsteine

Valence Choker

18k Gold Vermeil & Perlen

The Vacation Shop

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Versandort

Schweiz CHF
Deutsch

Einreichung von Beschwerden und Whistleblowing-Meldungen

Seit der Gründung der Marke BRUNA ist es unsere Vision, Schmuck mit einem positiven Einfluss auf unsere Ökosysteme zu schaffen. Eine positive Auswirkung auf Ökosysteme zu haben bedeutet, Werte für unsere Stakeholder zu schaffen, einschließlich des Teams, unserer Kund:innen, unserer Geschäftspartner:innen sowie der Umwelt und zukünftiger Generationen. Unsere Verpflichtungen sind in unseren Richtlinien dargelegt, darunter unsere Human Rights Policy, unsere Responsible Supply Chains Policy und unser Code of Conduct für Geschäftspartner.

Wir sind uns bewusst, dass die Erreichung unserer Umwelt-, Sozial- und Governance-Ziele ein fortwährender Prozess ist. Wenn du Fragen, Empfehlungen oder Bedenken zu unserer Unternehmensverantwortung hinsichtlich Umwelt, Soziales und Governance hast, sende uns bitte eine E-Mail an esg@brunathelabel.com.

Als Teil der Schmuckindustrie sind wir uns der Risiken negativer Auswirkungen bewusst, die insbesondere mit der Gewinnung, dem Handel, der Verarbeitung und dem Export von Mineralien und Edelmetallen verbunden sein können. Wir nehmen unsere Rolle und unseren Einfluss in der Lieferkette sehr ernst und haben ein System zur Sorgfaltspflicht für die Identifizierung, Bewertung und das Management potenzieller Risiken entwickelt, das den Empfehlungen des OECD-Leitfadens für die Erfüllung der Sorgfaltspflicht zur Förderung verantwortungsvoller Lieferketten für Minerale aus Konflikt- und Hochrisikogebieten entspricht.

Sollte dir ein erhebliches Risiko oder eine nachteilige Auswirkung auffallen, die wir verursachen oder zu der wir mit unseren Tätigkeiten, Produkten oder Dienstleistungen im Rahmen unserer Geschäftsbeziehungen beitragen, bitten wir dich, uns eine E-Mail an esg@brunathelabel.com zu schicken.

Wenn du es bevorzugst, deine möglichen Beschwerden oder Hinweise anonym einzureichen, fülle bitte das nachstehende Formular aus. Die von dir angegebenen Informationen werden vertraulich und anonym an unsere Abteilung für Umwelt-, Sozial- und Governance-Verantwortung weitergeleitet.

Bitte nutze das nachstehende Formular nur, um eine Beschwerde oder Whistleblowing-Meldung zu folgenden Themen einzureichen: Arbeitsbedingungen und Arbeitsrechte; Menschenrechte, einschließlich Risiken im Anhang (1*); Diskriminierung, Mobbing und Belästigung; Korruption und andere illegale, unmoralische, unerlaubte, unsichere oder betrügerische Aktivitäten. Für alle anderen Anfragen besuche bitte unsere Kontaktseite.

Jede Meldung eines Fehlverhaltens seitens BRUNA, eines Teammitglieds oder eines Dritten, mit dem BRUNA in Kontakt steht, wird gründlich untersucht, und es werden geeignete Maßnahmen ergriffen, die im Einklang mit unserem „Standard Operating Procedure” (SOP) für den Umgang mit Beschwerden und Whistleblowing-Meldungen stehen. Wir garantieren dir, dass deine Anmerkungen, Bedenken und Beschwerden ernst genommen werden.

Formular für anonyme Beschwerden und Whistleblowing-Meldungen:

Bitte fülle das nachstehende Formular so ausführlich wie möglich aus.

DATEI HOCHLADEN

*Bestätigst du, dass du deine Meldung anonym einreichen möchtest?

Bitte beachte, dass die Angabe deiner Identität es ermöglicht, dich direkt über die Ergebnisse unserer Untersuchungen zu informieren. Eine Zusammenfassung der eingegangenen Beschwerden und Whistleblowing-Meldungen und deren Ergebnisse werden jährlich auf unserer Website als Teil unserer Berichterstattung veröffentlicht.


1. Folgende Risiken sind basierend auf dem „OECD-Leitfaden für die Erfüllung der Sorgfaltspflicht zur Förderung verantwortungsvoller Lieferketten für Minerale aus Konflikt- und Hochrisikogebieten” in BRUNAs Responsible Supply Chains Policy abgedeckt:
- Schwere Menschenrechtsverletzungen: Jegliche Form von Folter, grausamer, unmenschlicher und erniedrigender Behandlung.
- Jegliche Form von Zwangs- oder Pflichtarbeit, d.h. Leistungen, die von einer Person unter Androhung von Strafe verlangt werden und für die sich diese Person nicht freiwillig zur Verfügung gestellt hat.
- Die schwerwiegensten Formen von Kinderarbeit.

- Andere schwerwiegende Menschenrechtsverletzungen und -missbräuche wie z. B. sexuelle Gewalt.
- Kriegsverbrechen oder andere schwere Verstöße gegen das humanitäre Völkerrecht, Verbrechen gegen die Menschlichkeit oder Genozid.
- Direkte oder indirekte Unterstützung von nichtstaatlichen bewaffneten Gruppen.
- Risiken im Zusammenhang mit der Auftragsvergabe an öffentliche oder private Sicherheitskräfte.
- Bestechung und arglistige Täuschung über die Herkunft der Materialien.
- Geldwäsche.
- Nichtzahlung von Steuern, Gebühren und Abgaben an Regierungen.