Zum Inhalt springen

Lune Earrings

18k Gold Vermeil & Edelsteine

Valence Choker

18k Gold Vermeil & Perlen

The Vacation Shop

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Versandort

Schweiz CHF
Deutsch

24 STUNDEN IN MAILAND

Erhalte einen exklusiven Einblick hinter die Kulissen unserer neuen Spring Collection „Out Of Office“, gemeinsam mit BRUNA’s ESG Managerin, Alessandra Gargiulo. Die Mailänderin verrät ihre Insider-Tipps für die italienische Metropole – von charmanten Pasticcerias, den angesagtesten Kunstmuseen bis zur coolsten Bar für einen Negroni Sbagliato.

ESPRESSO

Der perfekte Start in den Tag? Ein Espresso und Cornetto bei Marchesi 1824. Das historische Café im authentischen Mailänder Stil ist ein Must-Visit. Neben der originalen Pasticceria findet man Marchesi 1824 ebenfalls in der Galleria Vittorio Emanuele und in der Montenapoleone.

KUNST

Entdecke das kulturelle Zentrum Mailands und besuche die Pinacoteca di Brera – eine Galerie für antike und moderne Kunst. Hier hängt auch mein Lieblingsgemälde – Il Bacio (Der Kuss) von Francesco Hayez. Ein weiteres Kultur-Highlight: Die Villa Carlotta, eine wunderschöne historische Residenz mit botanischem Garten und Museum. Die Fondazione Prada darf auf der Liste nicht fehlen – wie auch die hauseigene Bar Luce, die von Wes Anderson gestaltet wurde.

New Trending Catania ChokerCatania Choker
New Copertino EarringsCopertino Earrings
New Liguria Logo Cuff BraceletLiguria Logo Cuff Bracelet
New Benevento Onyx RingBenevento Onyx Ring

SHOPPING

Perfekt für eine Shoppingtour: Die Gegend rund um das Viertel Montenapoleone, zu der auch die Via della Spiga und die Via Manzoni gehören. Das ist der Hotspot für High-End-Fashion in Mailand und absolut sehenswert. Dort findet man auch den Fontana dei Tritoni aus unserer Kampagne. Ein weiterer Tipp ist 10 Corso Como - ein beeindruckender Concept Store, der von der ehemaligen Modejournalistin Carla Sozzani eröffnet wurde.

SNACK

Unbedingt probieren sollte man einen Panzerotto bei Luini in der Via Santa Radegonda. Obwohl Panzerotti ein typisches Streetfood aus Apulien im Süden sind, ist diese Bäckerei zu einem Wahrzeichen Mailands geworden, nur wenige Schritte vom Dom entfernt. Hier kann man seinen Panzerotto mit Blick auf die Kathedrale genießen oder an einem der vielen schönen Plätze in der Nähe, wie die Piazza San Fedele oder die Piazza della Scala.

Um die Stadt zu erkunden, eignet sich die Straßenbahnlinie 1 am besten. Sie ist die älteste Straßenbahnlinie und fährt immer noch durch das historische Zentrum.

Lightweight New Turin NecklaceTurin Necklace
Lightweight New Turin Cuff BraceletTurin Cuff Bracelet
New Peony Bold RingPeony Bold Ring
New Corvina Onyx RingCorvina Onyx Ring

ENTSPANNUNG

Wo man in Mailand Ruhe und Erholung findet? In einem der beliebtesten Parks, dem Giardini Indro Montanelli – bei uns bekannt als Parco di Porta Venezia. Ich liebe es, hier mit einem Buch zu sitzen oder einfach zu spazieren. Weitere schöne Parks sind der Parco Sempione direkt hinter dem Castello Sforzesco.

Es gibt einige großartige Gelato-Spots in Mailand. Einer der besten: Die Antica Gelateria Sartori, ein kleiner Kiosk neben dem Bahnhof. Mein persönlicher Favorit ist Terra Gelata in der Via Vitruvio. Das Eis hier gilt als eines der besten in Italien. Die Eisdiele ist weder berühmt noch traditionell, aber definitiv eine versteckte Perle.

APERITIVO

Ein Aperitivo in Mailand ist ein Muss. Es gibt so viele Orte, die ich liebe, aber für Drinks empfehle ich den Garten der LùBar in der Via Palestro. Dann gibt es noch die großartige Bar Basso, wo der Negroni Sbagliato erfunden wurde – diesen Cocktail-Klassiker sollte man unbedingt probieren, wenn man in der Stadt ist.

New Cortese NecklaceCortese Necklace
New Valli EarringsValli Earrings
Lightweight New Fasano NecklaceFasano Necklace
New Tuscany Loop Onyx EarringsTuscany Loop Onyx Earrings
Tuscany Loop Onyx Earrings AngebotCHF 216 18k Gold Vermeil & Edelsteine

DINNER

Zum Abendessen ist die Trattoria Milanese dal 1933 das beste Restaurant, um typische Mailänder Gerichte wie Safranrisotto mit Ossobuco oder Cotoletta alla Milanese zu genießen. Sie befindet sich in der Via Santa Marta, einer der cinque vie (fünf Straßen), die ein Zentrum für Kunst, Kultur und zeitgenössisches Design ist. Hier gibt es viele Galerien, Antiquitätengeschäfte und mehr.

Ein weiteres Restaurant-Highlight in Mailand ist Carlo e Camilla in Segheria. Die Location: ein stillgelegtes Sägewerk mit industriellen Vibes und minimalistischer Eleganz. In diesem einzigartigen Ambiente serviert Chefkoch Carlo Cracco traditionelle Gerichte mit modernem Twist.