Top 15 Schmucktrends 2022

Schmuck erobert auch in diesem Jahr die Modewelt. Im Zeitalter des Homeoffices und der bequemen Kleidung sind die glänzenden Accessoires die wichtigsten Vertrauten für deine Looks. Kein Wunder - sie sind kleine Helfer, die es schaffen, ein schlichtes Outfit in einen absoluten Hingucker zu verwandeln. Herauszufinden, welcher Schmuck im Trend liegt und welcher nicht, kann sich als schwierig erweisen.

Wir haben die angesagtesten Styles für dich zusammengestellt und präsentieren dir die Top 15 Schmucktrends des Jahres 2022. Und du darfst dich freuen, dieses Jahr ist alles erlaubt. Auch in den Schmucksammlungen deiner Oma oder kleinen Schwester kann nach Herzenslust gestöbert werden. Doch keine Sorge. Von kunterbunten Designs bis hin zu klassischen Stücken ist für jeden Geschmack das Passende dabei.


Ist dein Schmuckkästchen bereit für ein Update?


Bunt, bunter, 2022: Auf diese Styles solltest du achten

Die tristen Tage sind vorbei - 2022 ist das Jahr der Akzente und verspielten Designs. Mutige Farbkombinationen, Neon-Töne und ausgefallene Muster sorgen für gute Laune und sind ein Muss in jeder Schmuckkollektion. Besonders beliebt: Ketten aus knallbunten Perlen oder Steinen, die sofort ins Auge fallen.


Metallmix: So kombinierst du Gold & Silber

Was bis vor Kurzem noch als modischer Fehltritt galt, liegt heute voll im Trend - das Mixen von Gold- und Silberschmuck. Trage deine Lieblingsstücke miteinander und setze sie im Stacking- oder Layering-Look in Szene. Falls du lieber auf Nummer sicher gehen willst, greife zu Bicolor-Schmuckstücken, in die bereits zwei oder mehr Metalle integriert sind - deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.


Statement-Schmuck: Diese Looks fallen sofort ins Auge

Filigrane Stücke kannst du auch 2022 gerne in deinem Schmuckkästchen lassen. Setze Statements mit auffälligen Designs und Chunky-Pieces.


Siegelringe

An diesem Schmucktrend kommst du 2022 nicht vorbei. Früher noch zum Versiegeln von Dokumenten oder als Symbol für Autorität getragen, gelten Siegelringe heute als Must-have in der Modewelt. Dank ihres klobigen Designs sind die Bold Ringe ein absolutes Highlight und dürfen auch in Kombination miteinander getragen werden. Neben zeitlosen Wappen-Ringen finden sich in vielen Kollektionen bunte Alternativen, die diesen Klassiker neu interpretieren.


Grobe Gliederketten

Sie sind das modische Statement für alle, die gerne zu schlichter Kleidung greifen - große Gliederketten. Ob als Stilbruch zu einem femininen Kleid oder in ein rockiges Outfit integriert, diese Saison stehlen Ketten im Chunky Design jedem filigranen Modell die Show. Ein besonderes Highlight sind kleine Anhänger, mit denen du deiner Kette einen persönlichen Touch verleihst.


Große Ringe mit Steinbesatz

Einzeln oder in Kombination getragen, große Ringe mit Steinbesatz sind wieder zurück und das funkelnder denn je. Personalisiere deinen Look und greife zu einem Ring mit deinem Geburtsstein oder trage ein Modell in deiner Lieblingsfarbe.

Verspielter Schmuck: Deine Begleiter für mädchenhafte Outfits

Je kitschiger, desto besser. Tiermotive, Smileys, Emaille und Strasssteine lassen in diesem Jahr nicht nur Kinderaugen aufleuchten. Der angesagte Y2K-Trend sorgt auch in den neuesten Schmuckkollektionen für die Extraportion Verspieltheit. Hingucker-Looks und gute Laune sind mit diesen auffälligen Stücken garantiert.


Silberschmuck: Trendige Designs mit klassischer Note

Silber ist das Metall des Jahres 2022. Die rockige Alternative zum klassischen Goldschmuck erlebt ein glänzendes Comeback und kommt in vielen coolen Designs daher. Ob als Ring, Halskette oder Armband, mit Silberschmuck hauchst du jedem Look eine moderne und zugleich zeitlose Note ein.


Curated Ear: Mehr ist mehr

Auch 2022 führt an dem Curated-Ear-Trend nichts vorbei. Schmücke deine Ohren mit unterschiedlichen Steckern und Hoops - achte dabei auf ein einheitliches Erscheinungsbild, sonst wirkt dein Look schnell undurchdacht. Falls nur deine Ohrläppchen gepierct sind, dir aber ein bis zwei Piercings nicht ausreichen, kannst du zu praktischen Earcuffs greifen, für die du keine Ohrlöcher benötigst.


Fußkettchen: 2022 stehen deine Beine im Rampenlicht

Nichts schreit mehr nach Sommer, Sonne und Strand als Fußkettchen. Ob als bunte Mitbringsel aus dem Urlaub oder edle Perlen-Accessoires - Beinschmuck ist 2022 unerlässlich. Auch filigrane Alternativen aus Gold oder Silber liegen im Trend und überzeugen dank ihres zeitlosen Charmes auch abseits vom Strand.


Personalisierter Schmuck: Zeige, wer du bist

Mit Schmuck beweist du nicht nur Trendbewusstsein, sondern kannst gleichzeitig etwas von deiner Persönlichkeit zum Ausdruck bringen. Sternzeichen, Initialen, Geburtssteine oder persönliche Gravuren lassen sich wunderbar in Form von Ketten, Ringen oder Ohrringen tragen und dienen gleichzeitig als emotionaler Talisman.


Choker: Klein, aber “oho”

Kurze Halsketten mit großer Wirkung. Ob schlicht und feingliedrig oder im angesagten chunky Design - Choker erleben ihr großes Revival. Auch in diesem Jahr sorgen sie für jede Menge Pep und kommen in unterschiedlichen Designs und Materialien daher. Besonders beliebt: filigrane Choker aus Gold oder rockige Leder-Varianten, die du einzeln oder gleich mit mehreren Ketten um den Hals trägst.

Uhren: Das praktische Comeback des Jahres

Kein Handy mehr nötig - in diesem Jahr liest du die Uhrzeit wieder von deiner Armbanduhr ab. Uhren galten lange Zeit als oldschool und wurden nur selten an den Handgelenken modebewusster Frauen gesehen, heute sind sie zurück und werden dank moderner Designs in unterschiedlichen Größen und Farben zum trendigen It-Piece.


Body Chains: Mehr Sommer geht nicht

Von keinem Trend halten wir uns 2022 lieber gefangen als von stylischen Body Chains. Sie werten jedes schlichte Outfit auf und setzen die Körpermitte perfekt in Szene. In Kombination mit einem kurzen Oberteil oder einem Bikini kommen Body Chains richtig zur Geltung und werden daher mit Vorliebe im Sommer getragen.


Y2K Style: Achtung, es wird bunt

Gute Laune vorprogrammiert. Verspielte Ketten, klobige Ringe und kitschige Anhänger waren nicht nur in den 90ern und 2000er-Jahren absolut hip, sondern sind auch heute überall zu sehen. Von bunten Perlen, Kugeln und Edelsteinen über jede Menge Strass und Glitzer - mit diesem Schmucktrend ziehst du alle Blicke auf dich.


Blumenschmuck

Sie sind ein Garant für gute Stimmung und verbreiten selbst im Winter sommerlichen Flair - Blumen. Kein Wunder, dass sie auch dieses Jahr einen festen Platz in jeder Schmuckkollektion haben. Ob als praktische Charms an einer Kette oder in einem Ring integriert, Blumenschmuck zaubert dir immer ein Lächeln ins Gesicht.


Creolen

Die 2000er sind zurück und mit ihnen absolute Ohrring-Klassiker. Ob klein, als XXL-Variante oder im modernen Chunky-Design, zeitlose Creolen liegen wieder voll im Trend.


Bubblegum Ringe

Es gibt sie in unterschiedlichen Größen, Materialien und allen Farben des Regenbogens - Bubblegum Ringe. Diese nach Schmuckstücken unserer Kindheit aussehenden Accessoires werden meist aus Glas oder Kunstharz gefertigt und anschließend mit glitzernden Steinen verziert. Obwohl sie im Vergleich zu feinem Gold- oder Silberschmuck doch recht auffällig sind, feiern sie 2022 ein modisches Comeback.


Perlenschmuck: Klassiker neu interpretiert

Langweilige Perlenhalsketten waren gestern, heute wird Omas Lieblingsschmuck in zahlreichen Designs neu interpretiert und findet in Ohrringen, Ketten und Ringen Verbündete für moderne Styles. Einzigartige Keshi-Perlen und große Barockperlen, die in Kombination mit Gold besonders edel wirken, liegen voll im Trend und werden sowohl im Büro als auch während der Freizeit getragen.

Muschelschmuck: Deine Schätze aus den Tiefen des Ozeans

Nicht nur Meerjungfrauen lieben diesen Trend. Jeden Sommer verbreiten Muscheln in Form von Ketten, Ringen und Armbändern sommerlichen Flair und setzen dabei auf ungezwungene Designs und farbliche Akzente. Auch 2022 ist der Muschelschmuck zurück und überrascht mit unerwarteter Eleganz. Durch feine Gold- oder Silberakzente wirken die sonst sehr legeren Stücke hochwertig und können auch im schicken Restaurant oder zu einer Abendveranstaltung getragen werden.


Nachhaltiger Schmuck: Verantwortung steht dir gut

Die Zeiten von kurzlebigem Modeschmuck sind vorbei. Mehr denn je liegt dieses Jahr Nachhaltigkeit im Trend. Faire Arbeitsbedingungen, recycelte Materialien und eine erstklassige Verarbeitung sind dabei genauso wichtig wie die Langlebigkeit der Schmuckstücke.




Jetzt, da du deinen neuen Lieblingstrend entdeckt hast, geht es an das richtige Styling. Ob schlichtes T-Shirt & Jeans Outfit oder glamouröse Abendgarderobe, die beliebtesten Schmuckstücke aus diesem Jahr lassen sich täglich neu kombinieren. Du bist noch auf der Suche nach einem Hingucker-Look? Lass dich von den BRUNA Heldinnen auf Instagram inspirieren.

Get inspired and shop insta

Wie du sehen kannst, haben wir nicht zu viel versprochen. Von quietschbunten Revivals bis hin zu brandneuen Trends - dieses Jahr kannst du dich modisch austoben. Ob Y2K Style oder altbewährte Klassiker, 2022 findest du die richtigen Begleiter für kreative Looks. Wenn du deine Lieblinge möglichst lange tragen willst, achte auf eine hochwertige Verarbeitung und qualitative Materialien - nicht alles ist Gold, was glänzt. Dass Verantwortung jedem gut steht, beweist der nachhaltige Schmuck von BRUNA The Label.

Du bist neugierig geworden? Dann entdecke jetzt den einzigartigen Schmuck von BRUNA The Label.