Zum Inhalt springen

Lune Earrings

18k Gold Vermeil & Edelsteine

Valence Choker

18k Gold Vermeil & Perlen

The Vacation Shop

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Versandort

Schweiz CHF
Deutsch

BRUNA’s Positive Impact Fund

BRUNA’s Positive Impact Fund

Wir bei BRUNA sind der festen Überzeugung, dass die Schönheit unseres Schmuckes in den Wundern der Natur und dem Geschick unserer Schmuckhandwerker:innen liegt.

In jedem einzelnen Schmuckstück steckt die Leidenschaft, das Talent und die harte Arbeit von Menschen, die sich der Herstellung hochwertiger Schmuckstücke verschrieben haben, die die Schönheit der Natur widerspiegeln.

Aus diesem Grund setzen wir uns für den Schutz und Erhalt natürlicher Ressourcen ein und leisten unseren Beitrag dazu, dass die Schmuckindustrie zu einer Quelle würdevoller Arbeit wird.

Wir sind bestrebt, unser Unternehmen und unsere Community als treibende Kraft für einen positiven Wandel zu nutzen und sicherzustellen, dass wir mehr zurückgeben, als wir nehmen. 

Aus diesem Grund haben wir unseren Positive Impact Fund mit ambitionierten Zielen eingerichtet, die zu unserer Vision beitragen: „Die Kreation von Schmuck mit positivem Einfluss auf Ökosysteme”.

Wir sind stolz darauf, diese Möglichkeit zu haben und hoffen, dass wir gemeinsam eine bessere, bewusstere Zukunft für alle schaffen können.

UNSERE ZIELE

01- SCHUTZ UND WIEDERHERSTELLUNG DES NATÜRLICHEN ÖKOSYSTEMS

Schutz von 500 Hektar Land, Flüssen und/oder Meeren bis 2030

Wir sind uns über den Wert der Natur bewusst. 

Die Vielfalt der Lebewesen auf der Erde, bezeichnet als Biodiversität, spielt eine entscheidende Rolle für die Erhaltung von Leben. Schwinden Arten, selbst so kleine wie die Bienen, können wir die Funktionen gesunder Ökosysteme nicht mehr nutzen. Dazu zählen beispielsweise saubere Luft und Wasser, fruchtbare Böden für den Anbau von Nutzpflanzen, Bestäubung und Hochwasserschutz. Aus diesem Grund haben wir uns dazu verpflichtet, bis 2030 zur Erhaltung und/oder Wiederherstellung von 500 Hektar Land, Flüssen und/oder Ozeanen und deren Ökosystemen beizutragen.

02- EINE BESSERE SCHMUCKINDUSTRIE FORDERN & FÖRDERN

Verbesserung der Lebensbedingungen von Arbeiter:innen, die im handwerklichen und kleingewerblichen Bergbau tätig sind

Die Schmuckindustrie ist besonders von Rohstoffen abhängig, die von Gemeinschaften in Entwicklungs- und Schwellenländern bezogen werden, darunter Edelmetalle und Edelsteine. Die Arbeiter:innen haben jedoch oft keine Chance, sich aus dem Teufelskreis der Armut zu befreien – und das macht die Unterstützung ihrer Gemeinschaften umso wichtiger. Deshalb haben wir uns dazu verpflichtet, das Leben von Arbeiter:innen, die im handwerklichen und kleingewerblichen Bergbau tätig sind, durch Partnerschaften mit gemeinnützigen Organisationen positiv zu beeinflussen. 

Es ist unser ultimatives Ziel, sicherzustellen, dass die Schmuckbranche eine Quelle würdevoller Arbeit für alle wird.

03DIE BRUNA-COMMUNITY INSPIRIEREN UND BESTÄRKEN

Die Träume beeindruckender Changemaker unserer BRUNA-Community unterstützen

Bei BRUNA möchten wir unser Bestes geben, um etwas zu bewirken – aber wir können diese Veränderung nicht alleine bewirken. Wir lieben es, von mutigen Macher:innen umgeben zu sein, die sich der gleichen Mission verschrieben haben. Und deshalb werden wir mit dem Positive Impact Fund bewundernswerte Mitglieder unserer Gemeinschaft oder Organisationen unterstützen, die etwas bewirken wollen. Die Mittel werden für Bildung, unternehmerische Aktivitäten und bürgerschaftliches Engagement eingesetzt.

01SCHUTZ UND WIEDERHERSTELLUNG DES NATÜRLICHEN ÖKOSYSTEMS

Schutz von 500 Hektar Land, Flüssen und/oder Meeren bis 2030

Wir sind uns über den Wert der Natur bewusst. 

Die Vielfalt der Lebewesen auf der Erde, bezeichnet als Biodiversität, spielt eine entscheidende Rolle für die Erhaltung von Leben. Schwinden Arten, selbst so kleine wie die Bienen, können wir die Funktionen gesunder Ökosysteme nicht mehr nutzen. Dazu zählen beispielsweise saubere Luft und Wasser, fruchtbare Böden für den Anbau von Nutzpflanzen, Bestäubung und Hochwasserschutz. Aus diesem Grund haben wir uns dazu verpflichtet, bis 2030 zur Erhaltung und/oder Wiederherstellung von 500 Hektar Land, Flüssen und/oder Ozeanen und deren Ökosystemen beizutragen.

02EINE BESSERE SCHMUCKINDUSTRIE FORDERN & FÖRDERN

Verbesserung der Lebensbedingungen von Arbeiter:innen, die im handwerklichen und kleingewerblichen Bergbau tätig sind

Die Schmuckindustrie ist besonders von Rohstoffen abhängig, die von Gemeinschaften in Entwicklungs- und Schwellenländern bezogen werden, darunter Edelmetalle und Edelsteine. Die Arbeiter:innen haben jedoch oft keine Chance, sich aus dem Teufelskreis der Armut zu befreien – und das macht die Unterstützung ihrer Gemeinschaften umso wichtiger. Deshalb haben wir uns dazu verpflichtet, das Leben von Arbeiter:innen, die im handwerklichen und kleingewerblichen Bergbau tätig sind, durch Partnerschaften mit gemeinnützigen Organisationen positiv zu beeinflussen. 

Es ist unser ultimatives Ziel, sicherzustellen, dass die Schmuckbranche eine Quelle würdevoller Arbeit für alle wird.

03DIE BRUNACOMMUNITY INSPIRIEREN UND BESTÄRKEN

Die Träume beeindruckender Changemaker unserer BRUNA-Community unterstützen

Bei BRUNA möchten wir unser Bestes geben, um etwas zu bewirken – aber wir können diese Veränderung nicht alleine bewirken. Wir lieben es, von mutigen Macher:innen umgeben zu sein, die sich der gleichen Mission verschrieben haben. Und deshalb werden wir mit dem Positive Impact Fund bewundernswerte Mitglieder unserer Gemeinschaft oder Organisationen unterstützen, die etwas bewirken wollen. Die Mittel werden für Bildung, unternehmerische Aktivitäten und bürgerschaftliches Engagement eingesetzt.

UNTERSTÜTZTE PROJEKTE

Seit 2019 haben wir mehr als 225.000 € an gemeinnützige Organisationen gespendet, die sich für eine bessere Zukunft für alle einsetzen. Im Folgenden erfährst du mehr über die von uns unterstützten Projekte.

Unterstützung einer von Frauen geleiteten Mine, “chemikalienfrei” zu werden

Menschen, die im Kleinbergbau arbeiten, sind häufiger Quecksilber ausgesetzt als andere. Es wird verwendet, um Gold von Steinen zu trennen und ist ein starkes Neurotoxin, das schädlich für Menschen ist – besonders für schwangere Frauen und die Umgebung. Mit einer Spende von 10.000 USD an The Impact Facility unterstützt BRUNA die Einführung neuer Low-Tech-Ausrüstung in einer von Frauen geleiteten Mine in Osiri Matanda, einer großen Bergbaugemeinschaft in Westkenia. Dies hilft dabei, der Gemeinschaft die Möglichkeit von alternativen, quecksilberfreien Verarbeitungsmethoden zu demonstrieren und sie zu motivieren, schädliche Chemikalien nicht weiter zu verwenden. Hier erfährst du mehr über dieses Projekt.

Unterstützung der nächsten Generation an weiblichen Bergbauingenieurinnen

Mit einer Spende von 7.500 USD sponsern wir eine Praktikumsposition für eine weibliche Bergbauingenieurin und Absolventin der Jomo Kenyatta University of Agriculture and Technology, um Teil des Teams an Kleinbergbauexpert:innen und -ingenieur:innen von The Impact Facility zu werden.

Diese Unterstützung trägt dazu bei, die Qualifikationen und langfristigen Karrierechancen von weiblichen Bergbaufachkräften zu verbessern - einem Bereich, der immer noch von Männern dominiert wird. Gleichzeitig bietet sie den Bergbaugemeinschaften, die von der Impact Facility unterstützt werden, zugänglichen technischen Support. Hier erfährst du mehr über dieses Projekt.

Gemeinsam mit Roots & Shoots Hoffnung durch Taten inspirieren

NICE (Network Intercultural Exchange) ist Teil des Roots & Shoots-Programms des Jane Goodall Instituts und eine globale Initiative, die junge Menschen mit gleichen Interessen aus unterschiedlichen Ländern zusammenbringt, um interkulturelle Verbindungen zu schaffen. Das Projekt basiert auf gegenseitigem Lernen und bietet den Changemakers Unterstützung dabei, ihre Projekte zur Verbesserung des Tier- und Menschenwohls und der Umwelt zu implementieren. Vor allem Themen wie Frieden, die Erhaltung von Wäldern, Klimaschutz oder Rohmaterialien/Recycling stehen hier im Fokus. NICE läuft von April 2023 bis April 2025 und wird durch eine österreichische Förderung von 45.000 € und einen Beitrag von BRUNA von 7.700 € finanziert.

Gemeinsam mit dem Jane Goodall Institut Österreich die Bienen schützen

Die Population von Bienen nimmt aufgrund der Konsequenzen menschlicher Aktivitäten stetig ab. Im Rahmen unseres Give Back Friday haben wir uns 2022 zum zweiten Mal in Folge mit dem Jane Goodall Institut Österreich zusammengetan. So konnten wir rund 29.680 € an ein ganzheitliches Aufforstungs- und Imkereiprojekt in West-Uganda spenden. Dieses Projekt zielt darauf ab, die Artenvielfalt zu bewahren, von der unser aller Überleben abhängt.

Erfahre hier mehr über das Projekt.

Mit dem Jane Goodall Institut Austria die letzten wildlebenden Schimpansen schützen

Dr. Jane Goodall gilt als eine der berühmtesten Naturschützerinnen und Wissenschaftlerinnen unserer Zeit. Ihre bahnbrechenden Studien über wildlebende Schimpansen haben die Art und Weise verändert, wie wir über Schimpansen und uns selbst denken. Zwischen 2021 und 2022 spendeten wir über 71.000 € an das Jane Goodall Institut Österreich zum Schutz der letzten wildlebenden Schimpansen, damit ihre Lebensräume erhalten und die lokalen Gemeinschaften gestärkt werden können.

Unterstützung ukrainischer Geflüchteter mit der Caritas

Millionen ukrainischer Frauen und Kinder waren gezwungen, ihre Heimat zu verlassen. Um unsere Solidarität auszudrücken, spendeten wir 2022 € 10.000 an die Caritas. Unsere Spende hilft Geflüchteten in Ankunftszentren in Österreich und sorgt dafür, dass gesunde Lebensmittel und Getränke sowie ein warmer, komfortabler Übergangsraum zur Verfügung stehen. Die Spende kommt auch den Partnerorganisationen der Caritas zugute, vor allem in Rumänien, Polen und Ungarn, damit Geflüchtete eine erste sichere Bleibe finden.

Mit dem Change the Climate Project Kohlenstoffemissionen kompensieren

Als klimaneutral zertifizierte Marke kompensieren wir 100% unserer verbleibenden Emissionen durch Investitionen in Lösungen zur Bekämpfung der Klimakrise. Im Jahr 2022 haben wir über € 40.000 für Emissionsgutschriften ausgegeben und damit natürliche Lösungen und Technologien für erneuerbare Energien weltweit unterstützt, darunter das Agrocortex-Projekt in Brasilien, das Dempsey Ridge Wind Project in den USA und das Haicheng Landfill Gas Collection Project in China. Hier kannst du mehr über unser Zertifizierungs- und Kompensationsprogramm zur Klimaneutralität erfahren.

Förderung der Agrarbildung mit der Kindernothilfe Österreich

Seit ihrer Gründung im Jahr 1996 verfolgt die Kindernothilfe Österreich das Ziel, Kindern in den ärmsten Regionen der Welt ein besseres Leben zu ermöglichen. Die Projekte der gemeinnützigen Organisation umfassen seit mehr als 25 Jahren nachhaltige Entwicklung, Armutsbekämpfung und humanitäre Hilfe in über 30 Ländern weltweit. 2022 unterstützten wir die Kindernothilfe Österreich mit € 10.000. Diese Summe ermöglichte die landwirtschaftliche Ausbildung von 4.500 Kindern und Jugendlichen in Tacobamba und Sucre, Bolivien. Ziel ist es, junge Menschen und ihre Gemeinden über Umwelt, Wasser, Wälder und die Klimakrise aufzuklären und auf diese Weise gegen Unterernährung, Mütter- und Kindersterblichkeit zu kämpfen.

Mit GLOBAL 2000 für Wandel und Fortschritt einsetzen

GLOBAL 2000, eine unabhängige österreichische Umweltorganisation und Mitglied von Friends of the Earth, ist das größte internationale Umweltnetzwerk. Seit 1982 arbeitet GLOBAL 2000 an radikalen sozialen Themen und deckt mögliche Gefahren für Mensch und Umwelt auf. Im Jahr 2022 haben wir € 10.500 gespendet, um die Organisation dabei zu unterstützen, die Entwicklung der Umweltpolitik in Österreich genau zu verfolgen und zu verbessern.

Mit WWF die Artenvielfalt erhalten

Seit 60 Jahren setzt sich der World Wide Fund for Nature (WWF) für das Wohlergehen von Mensch und Natur ein. Als eine der weltweit führenden Naturschutzorganisationen unterstützt WWF lokale Gemeinschaften dabei, ihre natürlichen Ressourcen zu erhalten, auf die sie angewiesen sind. Sie setzen sich dafür ein, Politik und Märkte nachhaltig zu verändern und Arten sowie ihre Lebensräume zu schützen und wiederherzustellen.

BRUNA hat über € 20.000 an WWF Österreich gespendet und somit die Vision von WWF unterstützt, eine Zukunft zu schaffen, in der die Menschen im Einklang mit der Natur leben.

Kinderträume erfüllen mit der Stiftung Kindertraum

Die Freude in den Augen eines Kindes ist das größte Geschenk. Die Stiftung Kindertraum lässt jedes Jahr rund 200 Kinderträume wahr werden. BRUNA hat 2019 einen Beitrag mit der Hoffnung geleistet, Familien von schwer kranken Kindern neue Kraft und Zuversicht zu schenken.

Gemeinsam mit dem Sterntalerhof Hoffnung schenken

Der Sterntalerhof ist ein Kinderhospiz und eine Herberge für Familien mit chronisch und unheilbar kranken Kindern. Ziel der Organisation ist es, Kindern und ihren Familien ein Gefühl von Trost, Hoffnung, Zuversicht und Lebensfreude zu vermitteln. Im Jahr 2021 spendete BRUNA € 5.000.

WERDE PARTNER:IN ODER UNTERSTÜTZER:IN

Als gemeinnützige Organisation, die sich für die Ziele des Positive Impact Fund von BRUNA einsetzt, wende dich bitte an unser Umwelt-, Sozial- und Governance-Team unter esg@brunathelabel.com. Du kannst ein Projekt zur Prüfung einreichen, indem du unser Formular ausfüllst.

Als Privatperson, Unternehmen oder sonstige Organisation, die mit uns zusammenarbeiten oder zu unserem Positive Impact Fund beitragen möchte, wende dich bitte ebenfalls an uns!

RESSOURCEN

Erfahre mehr über unsere Bemühungen, Erfolge und Ziele in den Bereichen Umwelt, Soziales und Governance.

UNSER 2023 IMPACT REPORT

UNSERE RICHTLINIEN & VERHALTENSKODEXE

UNSER 2023 IMPACT REPORT

UNSERE RICHTLINIEN & VERHALTENSKODEXE