Ring Stacking: So kombinierst du deine Schmuckstücke

Das Stapeln von Ringen hat in den letzten Jahren die Modewelt erobert. Ob ein auffälliger Statement-Ring oder ein einfaches Goldband - endlich dürfen nach Herzenslust alle Lieblingsstücke miteinander kombiniert werden. Denn wieso solltest du dich nur für einen Ring entscheiden, wenn du gleich deine ganze Hand schmücken kannst?

Ring Stacking kennt keine festen Regeln. Bei jedem Look kommt es auf die individuellen Vorlieben, den Anlass und ein harmonisches Gesamtergebnis an. Das mag auf den ersten Blick in dein Schmuckkästchen kompliziert erscheinen, doch dieser Guide wird dir dabei helfen, den perfekten Look zu kreieren.

Wir haben die angesagtesten Trends für dich zusammengefasst und verraten, wie du stilvoll mehrere Ringe kombinierst.


Was ist Ring Stacking?

Einfach ausgedrückt ist es das Tragen von mehreren Ringen an unterschiedlichen Fingern und Händen. Stapelringe sind normalerweise zierlicher als Einzelringe und geben dir mehr Freiheit beim Stylen. Das Endergebnis ist ein einzigartiger und stilvoller Look, der alle Blicke auf sich zieht.

Es gibt keine festen Regeln, die besagen, wie du deine Ringe tragen sollst. Am einfachsten lassen sich filigrane Ringe stapeln - aber auch die Kombination aus schmalen und auffälligen Statement-Ringen ist ein absoluter Hingucker.


So trägst du deine Stacking Ringe

Wenn du den Dreh erst einmal raus hast, ist das Stapeln von Ringen eine großartige Möglichkeit, deinem Outfit Persönlichkeit zu verleihen. Für einen stimmigen Stil solltest du zuerst mit dem wichtigsten Ring - dem Key Piece - beginnen und auf diesem aufbauen. Kombiniere verschiedene Metalle, Steine und Texturen, um einen Look zu kreieren, der so einzigartig ist wie du.


Metalle mischen und kombinieren

In einer Zeit, in der sich die Mode ständig verändert, gibt es viele Trends, die kommen und gehen. Eine dieser Veränderungen ist das Mischen von Metallen. Lange galt es als tabu, mehrere Metalle miteinander zu kombinieren - heute ist dieser Mix beliebter denn je.

Um Metalle erfolgreich zu mischen, solltest du sicherstellen, dass du deine Schmuckstücke aus Weiß-, Gelb- oder Roségold an derselben Hand trägst. Auf diese Weise kreierst du Hingucker-Looks mit dem gewissen Etwas.


Binde verschiedene Formen und Stile ein

Gestapelte Ringe sind ein zeitloser Weg, um deinem Look Dimension und Stil zu verleihen. Du kannst zum Beispiel einen Ring mit einem dicken Band wählen und diesen gemeinsam mit einem filigranen Schmuckstück tragen. Eine andere Möglichkeit, Stacking Ringe zu kombinieren, besteht darin, entgegengesetzte Farben und Formen zu mischen, um einen Kontrast zu erzeugen.

Midi-Ringe: Der neueste Trend beim Ringstapeln

Du liebst den Ring Stacking Trend? Dann sind Midi-Ringe genau das Richtige für dich. Sie sind das perfekte Accessoire, wenn du mit deinem Schmuck experimentieren möchtest und nach einer Möglichkeit suchst, all deine Lieblingsstücke miteinander zu kombinieren. Die typischerweise auf dem mittleren Fingerglied getragenen Ringe gibt es in vielen Formen und Größen. Sie sehen interessant aus und verleihen deinem Ringstapel einen modernen Flair.


Der Statement-Ring: Dein neues Lieblingsaccessoire

Ein Statement-Ring lässt selbst das schlichteste Outfit sofort erstrahlen. Wähle zunächst ein auffälliges Schmuckstück und kreiere anschließend mit filigranen Ringen den perfekten Stacking-Look.

Auf diese Weise setzt du deinen Statement-Ring in Szene und verwandelst ihn in einen besonderen Blickfang. Für ein harmonisches Gesamtbild kannst du beispielsweise dein Key Piece am Ringfinger tragen und weitere Bänder am Zeigefinger der gleichen Hand stacken.


Akzentringe: Bringe dein Outfit zum Strahlen

Akzentringe sind eine tolle Möglichkeit, deinem Outfit einen farbigen oder funkelnden Effekt zu verleihen. Dies können zum Beispiel zarte Bänder mit Edelsteinen oder Ringe mit Motiven wie Blumen, Smileys oder Herzen sein. Wenn du mehrere Ringe an einer Hand trägst, wähle einen Akzentring, der auf die Metall- oder Steinfarben der anderen Ringe abgestimmt ist.

Diamantringe: Der Schmuck für schillernde Persönlichkeiten

Diamantringe sind eine schlichte aber elegante Alternative, die dir jeden Tag ein Funkeln verleihen. Es gibt sie in verschiedenen Formen, Größen und Farben, die zu jeder Persönlichkeit passen.

Egal, ob du einen Ring voller gefasster Diamanten oder nur einen einzelnen Diamanten trägst, der die ganze Aufmerksamkeit auf sich zieht - die Möglichkeiten sind unendlich. Ein Diamantring ist übrigens genauso schillernd, wenn er mit zwei oder drei anderen Ringen unterschiedlichen Stils getragen wird.


Warum du beim Stapeln von Ringen einen Finger frei lassen solltest

Wenn du mit deinen Ringen ein Statement setzen willst, lass einen Finger frei. Das bringt deine Schmuckstücke besser zur Geltung und verleiht deinen Händen ein elegantes Aussehen. Du kannst wählen, welchen Finger du nicht schmückst. Achte nur darauf, dass du beim Stapeln der Ringe an jeder Hand mindestens einen Finger frei lässt.


Schmücke beide Hände mit Ringen

Keine Hand bleibt ungeschmückt. Der neueste Modetrend sieht vor, dass du an jeder Hand einen individuellen Stacking-Look stylst. Trage links und rechts unterschiedliche Kombinationen und sorge mit deinem Lieblingsschmuck für aufregende Wow-Momente.


Wähle Edelsteine, die sich gegenseitig ergänzen

Wenn du nach einem stapelbaren Ring suchst, gibt es viele Faktoren zu beachten. Neben der Wahl des Metalls oder des Stils solltest du dir auch Gedanken darüber machen, welche Steine am besten zueinander passen, wenn du sie an deinem Finger trägst. Eine gute Regel bei der Auswahl eines Stapelringes ist, dass du zu Edelsteinen greifst, die farblich nah beieinander liegen.

Bei der Wahl des Edelsteins hast du viele Möglichkeiten. Du kannst rein nach deinem persönlichen Geschmack entscheiden, die Farbe des Steins passend zu einem bestimmten Outfit wählen oder die Bedeutung von Edelsteinen über deinen Kauf entscheiden lassen.

Weniger ist mehr: Der Trick für einen umwerfenden Stacking-Look

Wenn es darum geht, Ringe zu stapeln, ist weniger mehr. Bei der großen Auswahl an Ringen ist es oft schwer zu wissen, wo man anfangen soll. Wähle einen “Statement-Finger” und beginne mit dem Ringstapeln. Aber Vorsicht: Wenn du Ringe an jedem Finger trägst, wirkt dein Look schnell überladen.

Der Schlüssel liegt darin, die richtige Balance zwischen Farben, Texturen und Formen zu finden, die gut zusammenpassen und deine einzigartige Persönlichkeit unterstreichen.


Sei kreativ und kombiniere einzigartige Stacking-Looks

Bei der Gestaltung eines einzigartigen Stacking-Looks kommt es auf Details an. Die Ringe, die du auswählst, sollten zu deiner Persönlichkeit und deinem Stil passen. Das Tolle an gestapelten Ringen ist, dass du mit ihnen so fantasievoll sein kannst, wie du willst. Lass deiner Kreativität freien Lauf. Beim Ring-Stacking ist (fast) alles erlaubt.




Das Stapeln von Ringen ist die perfekte Möglichkeit, viele Lieblingsstücke gleichzeitig zu tragen. Ob auffälliger Statement-Look in der Freizeit oder zurückhaltend im Büro, du hast die Wahl.

Du möchtest einen minimalistischen Look kreieren, indem du schlichte Ringe aus Gold und Silber miteinander kombinierst? Kein Problem. Du magst es auffällig und trägst am liebsten verschiedene Edelsteine und Statement-Ringe? Auch das geht! Setze deine Lieblingsringe in Szene und kombiniere kreative Looks, die deine einzigartige Persönlichkeit widerspiegeln.

Bereit für deinen Stacking-Look? Entdecke handgefertigte Ringe von BRUNA The Label.